Religion & Kultur Verlag
Religion & Kultur Verlag > Verlagsangebot > Religionsgeschichte > Dem Schweigen entronnen - Religiöse Zeugnisse von Frauen des 16. bis 19. Jahrhunderts

Dem Schweigen entronnen - Religiöse Zeugnisse von Frauen des 16. bis 19. Jahrhunderts

hg. v. Doris Brodbeck. 2006; 329 S.; Pb.; 21,0 x 14,8 cm; ISBN 3-933891-17-5; EUR 19,90.

Kurzbeschreibung:
Um dem Schweigen zu entkommen, haben sich Frauen aus den unterschiedlichsten Epochen zu religiösen wie auch politisch-gesellschaftlichen Themen ihrer Zeit zu Wort gemeldet. Indem sie sich auf ihren Glauben besannen, wuchs ihnen die Kraft zum Reden, Schreiben und Publizieren zu. Briefe, Gedichte, Tagebucheinträge sowie vielfältige Veröffentlichungen sprechen Fragen der Emanzipation der Frau, der Glaubenstreue, der Solidarität mit den Armen und der Ökumene an, die auch heute noch aktuell sind.
Die ausgewählten Zeugnisse des 16. bis 19. Jahrhunderts stammen von religiös engagierten, mit der Schweiz verbundenen Frauen und belegen deren selbständigen Zugang zu religiösen Einsichten. Den Lesenden wird Einblick in Personen und Texte mit unterschiedlichen religiösen Prägungen geboten. Ausführliche Einleitungen von Fachfrauen aus Theologie und Geschlechter-forschung führen in die Entstehung des jeweiligen Textes und in das Leben der Autorin im Zeitkontext ein, so dass die Lesenden die anschließend gebotene Quelle gründlich erschließen können.

Über die Herausgeberin:
Die Herausgeberin Dr. theol. Doris Brodbeck publiziert im Bereich der inter-konfessionellen Frauengeschichtsschreibung und wirkt teilzeitlich als Gemeindepfarrerin. Sie ist 1965 in Zürich geboren, studierte Theologie in Zürich, Bern, Fribourg sowie Cambridge MA und promovierte in historischer Theologie zur Rolle von Helene von Mülinen in der Frauenbewegung um 1900.

Bestellung:
Der Band kann im Buchhandel oder versandkostenfrei beim Verlag bestellt werden.