Religion & Kultur Verlag
Religion & Kultur Verlag > Unser Profil

Unser Profil

Wir bieten Bücher an, mit denen thematisiert wird, wie der Bereich Religion in Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur begegnet. Von Interesse sind Formen von Zivilreligion und subjektiver Religion ebenso wie der Umgang mit verfassten Formen von Religion in den verschiedenen, genannten Lebensbereichen. Geboten werden Bücher, bei denen Interdisziplinarität, die Verbindung von Wissenschaft und Popularität sowie vernetztes Denken gewichtet sind. Adressaten sind Wissenschaftler, die bestimmte Themen ihres Gebietes in einem über ihre Disziplin hinaus gehenden Horizont bedenken möchten sowie der allgemein gebildete Zeitgenosse. Texte, mit denen Religion vorwiegend oder gar ausschießlich als immanentes Thema der Wissenschaft oder gar einer einzelnen Fachdisziplin reflektiert sind, werden in unserem Verlag nicht publiziert. Das Verlagsangebot umfasst sowohl Bücher zu einschlägigen historischen Vorgängen (Abteilung Religionsgeschichte) als auch zur Gegenwart (Abteilung Gegenwartsfragen).

Aufgrund der fortgeschrittenen Säkularität und Pluralität in unserer Gesellschaft wird nach Religion als Phänomen in der Kultur außer in Theologie und Religionswissenschaft, die Religion als ihren Hauptgegenstand thematisieren, in fast allen Humanwissenschaften gefragt. Zunehmend finden Erziehungswissenschaft, Philosophie und Ethikdidaktik, Kulturwissenschaft, Kunstwissenschaft, Geographie, Rechtswissenschaft und andere Disziplinen zu eigenständigen Themen und Standpunkten betreffend Fragen der Religion. Die evangelische und katholische Theologie haben angesichts der zunehmenden Entkirchlichung der Religion noch mehr als zuvor ihre Wissenschaftsgrenzen geöffnet und thematisieren Religion zunehmend nicht mehr nur innertheologisch. Für alle diese Bemühungen möchte der Religion & Kultur-Verlag ein Publikationsforum bieten.

Die besondere Stärke unseres Verlages ist es, Bücher auch in den besten Qualitätsstandards schnell und unbürokratisch produzieren zu können. Dies erscheint bei der Aktualität der Themen unseres Verlagsprofils besonders wichtig.